Sozialhilfe und Gesellschaft im Umbruch.

Authors

  • Jean-Pierre Tabin
  • Véréna Keller
  • Arnaud Frauenelder
  • Carlo Togni

Abstract

Die Fürsorge - heute allgemein Sozialhilfe genannt - wird oft als das «letzte soziale Auffangnetz» im System der sozialen Sicherheit bezeichnet. Dieses Bild beruht auf der Vorstellung, das System der sozialen Sicherheit sei ein wohl durchdachtes und homogenes Ganzes, so angelegt, dass niemand ohne Einkommen bleibe, weil die Sozialhilfe für alle Situationen aufkomme, die nicht durch Sozialversicherungen abgedeckt sind. Die Analyse der Geschichte der sozialen Sicherheit zeigt jedoch, dass dieses Bild trügt. Die Sozialhilfe ging den Sozialversicherungen zeitlich voraus, und das zum Teil über einen beträchtlichen Zeitraum.

Downloads

Published

2020-07-12

Issue

Section

Schweizerische Zeitschrift für Soziale Arbeit / Revue suisse de travail social